Posts

Es werden Posts vom Juli, 2011 angezeigt.

Irgendwann ist alles zuende - Konzertreise Ungarn 2011, meine letzte Veranstaltung mit Intonation

Bild
Es sollte eine großartige Zeit werden, der Besuch in Ungarn, zu dem Intonation von unserem Partnerchor in Gyomaendröd eingeladen wurde. Zuerst war es auch für mich einfach unglaublich. Doch leider kam diesmal einiges anders, so das dieser Ausflug zu der letzten Veranstaltung werden würde, die ich mit dem Jungen Chor Intonation gemeinsam bestreite.

Alles fing morgens an; früh morgens; zu früh morgens. Um drei Uhr morgens klingelte mein Wecker. Normalerweise hätte ich mich eher erschießen lassen als zu dieser unchristlichen Zeit aufzustehen, diesmal lag die Sachlage jedoch anders. Es ging nach Ungarn, zurück nach Gyomaendröd, dorthin wo ich mit Intonation anno 2008 eine wunderbare Zeit gehabt hatte. Wieder sollte es mit dem Flugzeug hingehen. Da Ryanair die Strecke leider (Gott sei dank?) mittlerweile ausgedünnt hatte blieben uns nur MALEV und Lufthansa, und schlußendlich gab dann der Preis den Ausschlag mit der Kranich-Airline zu fliegen. Nachdem ich mich frischg emacht, einen schnellen …

Was macht das Schiff auf der Straße?

Bild
Eigentlich sollte es ja ein ruhiges, entspanntes Wochenende werden, aber wie so oft kommt es anders als man denkt! So auch dieses mal. Ich bin kaum bei meinen Eltern in Speyer angekommen, da überrumpelt mich mein Vater schon mit der Info das eine neue Attraktion auf dem Weg zum Technikmuseum in Speyer ist. Es handelt sich um die John T. Essberger, ein Seenotkreuzer der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger. Planmäßig soll sie am Samstag vom Rhein zum Technikmuseum transportiert werden, über die Straße! Damit steht das Unterhaltungsprogramm für Samstag fest!

Ich könnte jetzt viel schreiben über das was da passiert ist, aber bei so einem Ereignis lasse ich lieber Bilder sprechen:



Noch ein neuer Kandidat fürs Technikmuseum: Eine C-160 Transall

Werner, die Russen kommen!

Ist diese MIG-21 neu oder hab ich sie beim letzten Besuch einfach übersehen?

Die Maschine trägt noch das Wappen ihrer letzten Einheit, des LTG 61.





Da kommt er! - Hinter den Heckleitwerken kann man die John T. Essbe…